Alt bewährte Gruppen-Rundzelte vom Bodensee beherbergen unsere Gäste. Wasserdicht und mit Holzboden ausgestattet sind die Tortuga-Zelte fast schon luxuriös.

Fünf bis sechs Personen mit Gepäck haben bequem Platz um sich gemütlich einzurichten.

Und wieviel interessanter werden Ferien, wenn man in frischer Landluft mit dem  Rauschen der Blätter in den Schlaf gewiegt wird, wenn Vogelgezwitscher, grasende Kühe und die ersten Sonnenstrahlen den letzten Traum am Morgen verblassen lassen?

3 möblierte Gästezimmer in der alten Scheune stehen bei Bedarf für Mitarbeiter zur Verfügung.

Zelten erlaubt es die Preise einer Freizeit erschwinglich zu halten.

Die heutigen gesetzlichen Bestimmungen fürs Bauen eines Gruppenhauses mit Übernachtungsmöglichkeit vervielfachen die nötigen Investitionen und laufenden Unterhaltskosten.
Uns ist es aber wichtig, dass eine größt mögliche Anzahl an Kindern bei einer Freizeit teilnehmen kann.

Das Sanitärgebäude mit fließend heißem Wasser und die Sommerküche sind gegenüber den Zelten. Die Scheune und das Gruppenhaus dient für die Aktivitäten bei schlechtem Wetter.

Was Du mitbringen solltest:

  • Warmer Outdoor-Schlafsack
  • Isomatte
  • Warmer Schlafanzug, Wollsocken, gegebenenfalls Wollpullover zum Überziehen
  • Regenkleidung, warme Kleidung, Arbeitskleidung oder alte Jeans (Basteln, Garten, Geländespiele)
  • Gummistiefel, Wanderschuhe und Sportschuhe
  • Hygiene- und Waschmittel nur BIOLOGISCH ABBAUBARES (Eine Waschmaschine steht zur Verfügung)

Es gibt kein schlechtes Wetter, nur schlechte Kleidung

Was Du zu Hause lassen kannst

Handy: Die Freiheit, immer und überall telefonisch erreichbar zu sein und seine SMS und WhatsApp-Nachrichten zu empfangen bzw. zu senden ist genial. Allerdings zwingt uns das auch manchmal dazu, klar zu entscheiden, wann wir nicht zu erreichen sind. Wir machen Urlaub! Wir würden Dir wünschen, dass Du wirklich Ferien vom Alltag machst und Dich für die Tage in Raulhac ganz aufs „abschalten“ einlässt. Dazu gehört auch, dass Du nicht ständig im Kontakt mit Deinen Freunden zu Hause stehst. Tauch einfach mal ab. Darum: Lass um Deinetwillen Dein Handy bitte zu Hause. Es gibt auf dem Zeltlager ein für dich zugängliches Telefon und die Möglichkeiten, ungestört zu telefonieren. Die Mitarbeiter haben aus Sicherheitsgründen ihre Handys dabei, werden sie aber weitestgehend ausgeschaltet lassen, um für Euch Zeit zu haben und selber ebenfalls ganz da sein zu können. Also – bitte lass Dein Handy daheim!

Alkohol, Nikotin und anderen Drogen sind tabu!

  • SEJOUR-INFOS01-800.jpg
  • SEJOUR-HEBERGEMENT-02-800.jpg
  • ENCEMMNT-SEJOUR-wk-800.jpg
  • 03-TERRE-cultiver-produit04-800.jpg
  • ENCEMMNT-ECOLO-mur-02-800.jpg
  • CAMPS-BALADINS-04-600.jpg
  • ENCEMMNT-CONSTRUCTION-ateliers-02-600.jpg
Revenir en haut